OMEGA gewährte uns und der Welt einen ersten Blick auf die neuesten Uhren des Jahres 2019 während der Baselworld. Dem neuen Kommunikationskonzept entsprechend, durften wir vor Ort noch nichts kommunizieren, was wir nun aber gerne nachholen. Wir haben für Sie die wichtigsten Neuheiten der Uhrenmarke aus Biel zusammengefasst.

Alle vier berühmten Kollektionen der Marke sind vertreten und es werden einzigartige Zeitmesser aus den Reihen Speedmaster, Seamaster, Constellation und De Ville präsentiert.

Speedmaster Apollo 11 50th Anniversary Moonshine Gold Limited Edition

Anlässlich des goldenen Jubiläums der OMEGA Uhr, die im Jahr 1969 Astronauten zur Feier der ersten Mondlandung überreicht wurde, hat OMEGA diese auf 1.014 Exemplare limitierte Speedmaster entwickelt, die von dem OMEGA Master Chronometer Kaliber 3861 mit Handaufzug angetrieben wird.

Für die Anfertigung dieser Gedenkausgabe wurde 18 K Moonshine™-Gold verwendet. Das vertikal gebürstete, abgestufte Zifferblatt, das ebenfalls aus 18 K Moonshine™-Gold besteht, ist mit facettierten Stundenindizes aus Onyx versehen. Inspiriert von dem Modell von 1969 wurden einige Nuancen in Burgunderrot hinzugefügt, darunter der Lünettenring aus Keramik sowie die Markierungen auf dem Gehäuseboden und dem Uhrwerk.

Der dekorative Innenring auf dem Gehäuseboden, der aus geschwärztem 18 K Moonshine™-Gold hergestellt wurde, zeigt Teile der Weltkarte des amerikanischen Kontinents und eine gewölbte Intarsie aus Mondmeteorit, die proportional im gleichen Verhältnis zueinander stehen wie Erde und Mond.

Aber damit nicht genug. Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums dieses Moments hat OMEGA eine weitere limitierte Auflage von 6.969 Exemplaren entwickelt, die sich von Apollo 11 inspirieren lässt.

Um Astronauten bis zum Mond zu befördern, war geniale Technologie unentbehrlich. In OMEGAs eigenem cleveren Design besteht das Gehäuse aus Edelstahl, während der Lünettenring aus polierter schwarzer Keramik gefertigt wurde und eine Tachymeterskala aus OMEGA Ceragold™ besitzt.

Die Indizes, die Lünette, das OMEGA Logo und fast alle Zeiger bestehen aus 18 K Moonshine™-Gold, einer zum Patent angemeldeten neuen Legierung, die einen blasseren Farbton aufweist als traditionelles Gelbgold und besonders farbecht ist.

Auf dem Zifferblatt befinden sich zwei direkte Hinweise als Hommage an Apollo 11. Bei 11 Uhr erscheint die Nummer „11“ aus 18 K Moonshine™-Gold. Ausserdem zeigt das Hilfszifferblatt bei 9 Uhr, wie Buzz Aldrin aus der Fähre auf die Mondoberfläche klettert. Dieses Hilfszifferblatt aus 18 K Moonshine™-Gold wurde geschwärzt und per Laser graviert.

Ein kleiner Schritt! Auf dem geschwärzten, dekorativen inneren Gehäuseboden ist ein lasergravierter Fussabdruck eines Astronauten auf der Mondoberfläche zu sehen, während Neil Armstrongs legendäres Zitat in Lettern erscheint, die mit 18 K Moonshine™-Gold vergoldet sind.

Auch enthalten ist ein zusätzliches Klettarmband aus geschwärztem Kork mit goldenen Markierungen. Dies ist eine Hommage an das „Boost Protective Cover“ der Apollo-Ära – eine Fiberglasstruktur, die mit einer dicken Korkschicht bedeckt war, um die Crew vor der immensen Hitze beim Start zu schützen.

Begeben Sie sich selbst auf die Reise, um mehr über diesen Zeitmesser in limitierter Auflage zu erfahren. Melden Sie nun über unser Formular unten Ihr unverbindliches Interesse an einem dieser begehrten limitierten Stücke an.

Seamaster Aqua Terra Worldtimer

Die exquisite Handwerkskunst von OMEGAs Seamaster Aqua Terra Worldtimer setzt sich in einer neuen Auswahl an Modellen fort. Am eindrucksvollsten ist die Mitte des Zifferblatts. OMEGA hat auf einer Platine aus Titan Grade 5 eine Ansicht der Erde kreiert.

Die blauen Ozeane und das Relief für die Kontinente wurden unter Einsatz eines Lasers geformt. Die kontrastierenden Farben der Erdoberfläche entstehen auf natürliche Weise durch die chemische Reaktion des Lasers.

Angetrieben wird die Worldtimer von dem Master Chronometer Kaliber 8938.

Seamaster Diver 300M Chronograph

Seit 1993 hat die Seamaster Professional Diver 300M eine begeisterte Anhängerschaft. Die moderne Kollektion von heute hat das berühmte maritime Erbe aufgegriffen und mit OMEGAs innovativen Ideen und bestem Design bereichert.

Dieser 44-mm-Chronograph aus Edelstahl besticht durch eine polierte blaue Keramiklünette mit einer Tauchskala aus weissem Email. Die Drücker und das Zifferblatt bestehen ebenfalls aus poliertem blauem Keramik. Ausserdem ist das Zifferblatt mit lasergravierten Wellen und einem Datumsfenster bei 6 Uhr versehen.

Alle Zeiger und Indizes wurden rhodiniert, die zentralen Zeiger und die Indizes wurden zusätzlich mit weisser Super-LumiNova gefüllt.

Angetrieben wird die Uhr mit Edelstahlarmband vom OMEGA Master Chronometer-Kaliber 9900, das durch das Saphirglas des Gehäusebodens mit gewelltem Rand bewundert werden kann.

Seamaster Planet Ocean 600M Omega Co-Axial Master Chronometer Chronograph

Als die ursprüngliche Seamaster Planet Ocean 2005 lanciert wurde, bestach sie mit einer charakteristischen Lünette und einem Armband in leuchtendem Orange. Mit dem neuen Modell ist OMEGA zu diesem Look zurückgekehrt und hat den ursprünglichen Orangeton mit einem neuen orangefarbenen Lünettenring aus Keramik wieder aufgenommen. Ein poliertes Zifferblatt aus weisser Keramik hebt den Farbton zusätzlich hervor.

Constellation Globemaster Omega Co-Axial Master Chronometer Annual Calendar 41mm

Die Globemaster ist bereits ein legendärer Name in der OMEGA Familie. Nun trägt sie als weltweit erstes Modell den glanzvollen Titel „Master Chronometer“, womit ihr Ansehen in der Uhrenbranche noch einmal wächst.

Das Gehäuse aus Edelstahl dieses 41 mm grossen Modells verfügt über eine Lünette aus Hartmetall (Wolframkarbid). Den Gehäuseboden ziert ein mittig angeordnetes Observatoriumsmedaillon, das in kratzresistentes Saphirglas eingesetzt ist.

Auf jeder Facette des schwarzen „Pie Pan“-Zifferblatts ist ein Monat des Jahres abgebildet. Ein OMEGA Logo und ein Constellation-Stern aus 18 K Weissgold ergänzen sich hervorragend mit den facettierten Zeigern und Indizes aus 18 K Weissgold, die mit Super-LumiNova gefüllt sind.

Die Uhr ist mit einem schwarzen Lederarmband ausgestattet und wird von OMEGAs Co-Axial Master Chronometer Annual Calendar Kaliber 8922 mit revolutionärer antimagnetischer Technologie angetrieben.

De Ville Trésor Omega Co-Axial Master Chronometer 40mm

70 Jahre nach der Kreation von OMEGAs erster Trésor beschreitet die klassische Herrenkollektion weiterhin immer wieder neue Wege. Zu den Neuheiten dieses Jahres gehören ein Master Chronometer Uhrwerk mit Handaufzug und ein markantes gewölbtes blaues Zifferblatt, das mit einem geprägten Muster aus Messing sowie Zeigern und Indizes aus 18 K Weissgold versehen wurde.

Die sich durch ein flaches und elegantes Gehäuse auszeichnende Trésor-Linie wurde von OMEGA erstmals im Jahr 1949 lanciert – mit dem legendären 30-mm-Kaliber im Inneren. Mehr als ein halbes Jahrhundert später beeindruckt sie noch immer mit einem der fortschrittlichsten mechanischen Uhrwerke der heutigen Zeit.

Angetrieben wird diese De Ville Trésor von dem OMEGA Master Co-Axial Kaliber 8910. Sie besitzt eine Zertifizierung als Master Chronometer und garantiert somit in Sachen Präzision, chronometrische Leistung und magnetische Widerstandskraft den höchsten Standard, den die Industrie zu bieten hat.


Diese und weitere Neuheiten gibt es bald bei uns an der Freie Strasse 101 in Basel zu bestaunen. Da einige Stücke allerdings limitiert sind, lohnt es sich, schon vorab mit uns in Kontakt zu treten. Nutzen Sie dieses Formular um Ihr unverbindliches Interesse zu bekunden:

Ich bin interessiert an einer Omega:

Verkaufslokalitäten von Mezger Uhren & Juwelen müssen ab sofort geschlossen bleiben.

Aufgrund der ausgerufenen Notlage, müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Geschäft bis am 19. April 2020 nicht mehr für Sie öffnen dürfen.

Dennoch stehen wir Ihnen jederzeit weiterhin bei Anliegen und Anfragen per Email zur Verfügung. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular unterhalb dieser Nachricht.

Herzlichst,
Ihr Urs Mezger

_______________________

Kontaktieren Sie uns: