L’Epée 1839 Time Fast D8

L’Epée 1839 bringt uns ans Steuer des Time Fast D8. Dieser Rennwagen ist eine moderne Uhr und eine kinetische Skulptur zugleich. Entworfen von Georg Foster, einem vielversprechenden jungen Designer.

Das Stück weist einige interessante Details auf, die an klassische Rennwagen erinnern. So etwa die lange Motorhaube, den typischen Kühlergrill der 1950er Jahre, die grossen Speichenräder oder auch abfallende Heck.

Der Name des Time Fast D8 verdeutlicht seinen technischen Anspruch und gibt einen Hinweis auf das hauseigene Kaliber mit einer Gangreserve von 8 Tagen.

L’Epée 1839 Time Fast D8

Der Timefast D8 will zeitlos schön sein und gleichzeitig die Zeit anzeigen. Dazu zeigt er die Stunden und Minuten wie eine Startnummer an, sodass die Zeit an der Seite des Chassis abgelesen werden kann. Im Cockpit sitzt eine gläserne Kuppel die auch als Helm interpretiert werden kann und die Hemmung hervorhebt. Vor ihr befindet sich das Lenkrad, welches ein in Rennwagen übliches Dreispeichen-Design übernimmt und zur Zeiteinstellung dient.

In einer subtilen Anspielung auf Kindheitserinnerungen wird der mechanische Motor wie ein Rückzugswagen aufgedreht. Mit 289 hochpräzisen mechanischen Komponenten, die mit grösster Sorgfalt gefertigt wurden, verspricht Time Fast seinem Besitzer wunderbare Uhrmacherkunst, verpackt in einer wunderschönen, aber aussergewöhnlichen Form.

Der Time Fast D8 ist eine limitierte Auflage: 100 Stück pro Farbe, zunächst in Rot, Blau, Grün, Blau mit weissen Streifen und Weiss mit blauen Streifen.

L’Epée 1839 Time Fast D8

Den L’Epée 1839 Time Fast D8 in Rot gibt es bald bei uns an der Freie Strasse 101 in Basel zu bestaunen. Da dieses Stück allerdings streng limitiert ist, lohnt es sich, bei Interesse, schon vorab mit uns in Kontakt zu treten. Nutzen Sie dieses Formular um Ihr unverbindliches Interesse zu bekunden:

Ich bin interessiert an einem Time Fast D8 von L’Epée:


Verkaufslokalitäten von Mezger Uhren & Juwelen müssen ab sofort geschlossen bleiben.

Aufgrund der ausgerufenen Notlage, müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir unser Geschäft bis am 19. April 2020 nicht mehr für Sie öffnen dürfen.

Dennoch stehen wir Ihnen jederzeit weiterhin bei Anliegen und Anfragen per Email zur Verfügung. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular unterhalb dieser Nachricht.

Herzlichst,
Ihr Urs Mezger

_______________________

Kontaktieren Sie uns: